Startseite
Artbeschreibungen
  
Allobates
  
Anomaloglossus
  
Rheobates
  
Aromobates
  
Mannophryne
  
Ameerega
  
Colostethus
  
Epipedobates
  
Silverstoneia
  
Andinobates
  
Adelphobates
  
Dendrobates
  
Excidobates
  
Minyobates
  
Oophaga
     Übersicht
     arborea
     granulifera
     histrionica
     lehmanni
     occultator
     pumilio
     sp. "Escudo"
     speciosa
     sylvatica
     cf. typographa
     vicentei
  
Phyllobates
  
Ranitomeya
  
Hyloxalus
Foren
Inserate
Reportagen
Service & Links
Einstellungen
Dendrobase.de GlossarEinklappen
Polymorphismus - (gr.) poly- = viel ; morphe = Gestalt, Körper

Polymorphe Arten zeigen in einem oder mehreren Merkmalen eine große Variabilität. Dabei unterscheidet man zwischen genetischem Polymorphismus (genetische Variabilität) und phänotypischem Polymorphismus (äußerlich sichtbare Variabilität). Das Erdbeerfröschen (Oophaga pumilio) tritt zum Beispiel in vielen verschiedenen Farbmorphen auf (= phänotypischer Polymorphismus). Polymophe Arten sind zwar vielgestaltig, gehören aber einer einzigen Art an.

DendroBase.de Version 5 | Impressum