Startseite
Artbeschreibungen
  
Allobates
  
Anomaloglossus
  
Rheobates
  
Aromobates
  
Mannophryne
  
Ameerega
  
Colostethus
  
Epipedobates
  
Silverstoneia
  
Andinobates
  
Adelphobates
  
Dendrobates
  
Excidobates
     Übersicht
     captivus
     mysteriosus
  
Minyobates
  
Oophaga
  
Phyllobates
  
Ranitomeya
  
Hyloxalus
Foren
Inserate
Reportagen
Service & Links
Einstellungen
Dendrobase.de GlossarEinklappen
Wiesenplankton - eine Mischung von auf Wiesen gefangenen Insekten. Aufgrund der Mischung ist es ein sehr hochwertiges Futter.
Für den Fang eignen sich Kescher mit feinen Maschen. Im Handel finden sich spezielle Kescher zum Insektenfang.
Der Futtertierfang sollte nach Möglichkeiten auf abgelegenen Wiesen erfolgen, um die Belastungen durch Verkehr und Industrie möglichst gering zu halten.
Achtung: Unter den Insekten die gefangen werden, befinden sich oft geschützte Arten. Daher ist der Fang von Wiesenplanton umstritten.

Tip: Ein längs aufgeschnittener Gummischlauch über den Kescherring geklemmt schützt das Netz vor duchscheuern.

DendroBase.de Version 5 | Impressum