Startseite
Artbeschreibungen
  
Allobates
  
Anomaloglossus
  
Rheobates
  
Aromobates
  
Mannophryne
  
Ameerega
  
Colostethus
  
Epipedobates
  
Silverstoneia
  
Andinobates
  
Adelphobates
     Übersicht
     Übersicht
     castaneoticus
     galactonotus
     quinquevittatus
  
Dendrobates
  
Excidobates
  
Minyobates
  
Oophaga
  
Phyllobates
  
Ranitomeya
  
Hyloxalus
Foren
Inserate
Reportagen
Service & Links
Einstellungen
Dendrobase.de GlossarEinklappen
Laichhaus - bezeichnet einen vorgegebenen Laichablageplatz, aus dem das Gelege einfach entnommen werden kann.
Üblicherweise wird für ein Laichhaus eine halbe Kokusnussschale mit einer Eingangsöffnung verwendet. Darunter wird eine offene Petrischale gestellt. Einige Arten bevorzugen ein Blatt, das in die Petrischale gelegt wird.

Im Handel finden sich auch Kunstofflaichhäuser.

Viele Arten nehmen gerne Filmdosen an. Diese können offen oder mit einem durchgeschnittenem Deckel angeboten werden. Die Gelegeentnahme erfolgt mit Hilfe eines Löffels oder mit einer aus einer halbierten Filmdose gebauten Schublade (s. Abb.).


Filmdose mit "Schublade"
copyright 2005 Thorsten Mahn

Filmdose für kleine Froscharten und Gemeinschaftsbecken
copyright 2006 Thomas Ostrowski

DendroBase.de Version 5 | Impressum